Wie alles begann

Schon als Kind war ich vom Zeichnen begeistert.

Meine Malbücher fand ich eher uninteressant.

Vielmehr erweckten die technischen Zeichnungen meines Vaters mein Interesse. Ich nahm seine Zeichnungen und verschönerte sie. Hierzu verwendete ich als Vorlage meine Kinderbücher oder Walt Disney Figuren.

Ich zeichnete die Figuren so ab, dass es möglichst wie eine Kopie aussah.

Trotzdem hat mein Vater mich für die Technik begeistert, dass auch ich einen technischen Beruf erlernte.

Heute bin ich Technikerin der Elektrotechnik, was mir viel Freude bereitet.

Im Jahr 2020 zeigte ich einer sehr guten Freundin meine uralten Bilder und Zeichnungen. Sie war so begeistert davon, dass ich durch Ihre Reaktion nach mehr als 15 Jahren wieder Stift und Pinsel in die Hand nahm.

So habe ich wieder mit Aquarell, Bleistift und Kohle angefangen.

Die durchweg positiven Reaktionen aus meinem privaten Umfeld veranlassten mich, mich noch intensiver mit der Malerei zu beschäftigen.

 

Vernissage

  • 09. August 2021 - 28. August 2021

in Regensburger DEZ (Donau Einkaufzentrum)